Vizemeister besiegelt – Chance auf Meistertitel!

Die Jugendliga-Mannschaftsrunde ist zumindest für die Ebersbacher Youngsters beendet. Alle Kämpfe sind bestritten – was feststeht: VIZEMEISTER SIND WIR AUF JEDEN FALL. Doch die Chance auf den Meistertitel ist zum Greifen nah.


Ja die Ebersbacher sind fertig – obwohl die Mannschaftsrunde noch bis zum 18. Dezember 2021 geht. Von den 6 Mannschaften in der Jugendliga Bezirk 3 haben nur 2 Mannschaften schon alle Kämpfe bestritten - SV Ebersbach und KSV Unterelchingen. Die anderen Mannschaften kämpfen noch bis Dezember. ASV Schorndorf, KSV Aalen 05 und TSV Herbrechtingen müssen noch 3 Begegnungen auskämpfen, TSG Nattheim noch eine.

Nun müssen wir abwarten, wie diese Begegnungen ausgehen, vor allem wie der KSV Aalen 05 die Liga beendet. Verliert Aalen einen Kampf von den restlichen sechs – sind wir Meister.


Spannend und unglaublich stark war der letzte Heimkampf gegen die KG Dewangen/Fachsenfeld. Trotz Corona-Warnstufe sind viele Fans unserer Youngsters in die Marktschulturnhalle nach Ebersbach gekommen. Das Endergebnis kann sich sehen lassen: 20:16 (Freistil) und 23:12 (griechisch-römisch) für unsere Ebersbacher Youngsters.



Hier geht's zur Bildergalerie


Die Kämpfe im Einzelnen

(Vorrunde=VR, Rückrunde=RR)


28 kg: VR und RR: Peter Säufferer kampfloser Sieger

Die KG Dewangen/Fachsenfeld stellte in der Gewichtsklasse bis 28 kg keinen Gegner, somit wurde Peter zweimal kampfloser Sieger.


32 kg: VR: Nico Petri vs. Franz Albrecht, RR: Nico Petri kampfloser Sieger

Nico holte trotz des Übergewichtes von Franz Albrecht in der Gewichtsklasse bis 32 kg den Schultersieg nach 47 Sekunden. Da Franz Albrecht über 32 kg wog, wären die Punkte sowieso nach Ebersbach gewandert, so trat er in der Rückrunde nicht mehr an.


36 kg: VR und RR: Adam Pintye vs. Bennet Mahler

Sehr schwer hatte es Adam gegen Bennet Mahler. Adam trat auch dieses Wochenende eine Gewichtsklasse höher an. Doch Bennet Mahler ist ein ebenbürtiger Gegner und wog mehr. Adam kämpfte super – doch leider musste er beim Vorkampf die technische Überlegenheit seines Gegners anerkennen. Beim Rückkampf holte sich Bennet Mahler bei einem Stand von 3:12 noch in der letzten Sekunde den Schultersieg.


40 kg: VR und RR: Hannes Beuttenmüller vs. Felix Weingart.

Keine Chance hatte Hannes gegen Felix Weingart. Der 3 Jahre jüngere Hannes konnte sich zwar gut abwehren, hatte dennoch keine Chance gegen den Teilnehmer der Deutschen Meisterschaften der B-Jugend 2021. Beide Kämpfe beförderte Felix Weingart Hannes auf Schulter.


45 kg: VR: Timo Säufferer vs Magnus Schröder, RR: Max Rehm vs. Justin Stängle

Timo machte mit Magnus Schröder kurzen Prozess – in 22 Sekunden konnte Timo den Schultersieg und konnte 4 Punkte für Ebersbach verbuchen. Max trat im griechisch-römischen Stil gegen Justin Stängle an. Nach bereits 12 Sekunden war auch hier der Schultersieg in trockenen Tüchern.


50 kg: VR: Dominik Sigle vs Jenny Holl, RR: Islam Tashuev vs. Jenny Holl

Dominik beförderte Jenny Holl in der Freistilrunde gekonnt in unter einer Minute auf Schulter. Islam zeigte in nur 29 Sekunden die technische Überlegenheit mit 16:0.


55 kg: VR: Islam Tashuev vs. Lauritz Mahler, RR: Dominik Sigle vs. Lauritz Mahler,

Islam kam in der Vorrunde gegen Lauritz Mahler nicht wirklich in den Kampf. Noch in der ersten Halbzeit lag Islam auf Schulter. Punkte für die KG Dewangen/Fachsenfeld. Im griechisch-römischen Stil versuchte es Dominik. Bereits nach 1:27 Minuten stand es 14:0 für Ebersbach – es fehlte nur noch ein Punkt zum technischen Überlegenheitssieg. Doch Lauritz Mahler holte auf und holte sich 6 Punkte nach der Halbzeit. Endstand nach 4 Minuten 15:6 für Dominik. 3 Punkte für Ebersbach.


63 kg: VR und RR: Ole Spieth vs. Jonathan Körber

Super Leistung von Ole! In der Gewichtsklasse bis 63 kg kämpfte er in beiden Stilarten gegen Jonathan Körber und ließ ihm keine Chance. Im Vorkampf beendete Ole den Kampf mit einem Schultersieg in 17 Sekunden. Im Rückkampf brach er noch seinen Rekord. Schultersieg in 14 Sekunden!


76 kg: VR und RR: Julian Walter vs. Phillipp Gräupel

Hier gingen in beiden Kämpfen 4 Punkte an die KG Dewangen/Fachsenfeld. Julian hatte gegen Phillipp Gräupel keine Chance. Beide Kämpfe beendete Phillipp mit Schultersiegen in der ersten Halbzeit.


Freundschaftskämpfe:

Auch an diesem Wochenende haben unsere Anfänger wieder die Chance bekommen, vor den Mannschaftskämpfen, Freundschaftskämpfe auf der Matte auszutragen.

Für Ebersbach gingen Marc-Jannik Mayer, Sam Böttcher, Aaron Schuler und Hannes Beuttenmüller auf die Matte. Danke an die KG Dewangen/Fachsenfeld, die hier Gegner für die Freundschaftskämpfe gestellt haben. Die Erfahrung auf der Matte mit fremden Gegnern und auch mit Zuschauern ist sehr wichtig. Sam und Aaron konnten mit einem Sieg die Matte verlassen. Alle vier junge Ringer haben super gekämpft und viel Erfahrung sammeln können.