• SVE Ringen

Saisonauftakt nach Maß

Aktualisiert: 10. Sept 2019

KSV Neckarweihingen SV Ebersbach 12:21


Im ersten Kampf in der neuen Saison 2019 in der Oberliga, ging es für die Mannschaft um Trainer Jörg Sänger auswärts zur Aufstiegsmannschaft aus der Verbandsliga, dem KSV Neckarweihingen. Nachdem die Filstäler eine hervorragende Saisonvorbereitung absolvierten, war dieser erste Kampf die erste Standortbestimmung. Die Gastgebermannschaft konnte zuvor nicht eingeschätzt werden, da sie sich in einigen Gewichtsklassen verstärkten.

Aber das es für die Ebersbacher Mannschaft so gut lief konnte niemand vorhersagen.


Fotos: © Martin Schlipf / KSV Neckarweihingen

Sieben der zehn Begegnungen konnten gewonnen werden und der Ebersbacher Neuzugang Patrik Szurovszki feierte ebenfalls einen hervorragenden Einstand. Am Ende hieß es 21:12 aus Ebersbacher Sicht und der Jubel fand keine Grenzen. Auch die zweite Mannschaft erkämpfte sich bei der Reservestaffel der KSV Neckarweihingen im Vorkampf in der Landesklasse einen verdienten 18:13 Sieg. Was für ein perfektes Kampfwochenende!

Nun sollte sich aber nicht auf diesen Sieg ausgeruht werden. Es muss nun sich konzertiert auf den nächsten Gegner vorbereitet werden. Am kommenden Samstag ist die Mannschaft der SG Weilimdorf zu Gast in der heimischen Marktschulturnhalle. Dieser Gegner wird unseren Ringern wieder alles abverlangen. Es wird wieder alles gegeben werden, um auch hier als Sieger von der Matte zu gehen! Mit der großartigenKampfmoral vom ersten Kampf und den tollen Ebersbacher Fans ist alles möglich.

Wir wünschen unserer Mannschaft für den kommenden Kampf viel Erfolg!




Bis 57KG(F) Ramaz Darchidze – Bence Kovacs(Einzel-/Mannschaftswertung 4:0/4:0)

Bence Kovacs fand gegen den stark ringenden Ramaz Darchidze nur bedingt Abwehrmöglichkeiten und kam auch kaum selbst zu Angriffen. Somit musste der Ebersbacher kurz vor Ende der ersten Kampfhälfte die technische Überlegenheit seines Kontrahenten eingestehen.

Bis 130KG (G) Radu Hohberg – Nikolaos Papadopoulos (0:3/4:3)

Besser machte es Nikolaos Papadopoulos gegen Radu Hohberg. Der Ebersbacher spielte seine konditionellen Vorteile aus und beschäftigte seinen Gegner pausenlos, so dass der SVE-Athlet der passivere Akteur auf der Matte war. Mit einen Durchdreher in der Bodenlage und einen ansatzlosen Kopfhüftschwung sicherte der Filstäler seinen 8:0 Punktsieg drei weitere Mannschaftspunkte.

Bis 61KG(G) Johann Penner – Stefan Weller (0:2/4:5)

Stefan Weller und Johann Penner zeigten beide bis zur letzten Kampfsekunde einen spannenden und beherzten Kampf, welcher über die gesamte Kampfzeit hinweg völlig offen war. Der Ebersbacher holte sich mit Einzelaktionen aber die Wertungen, welche am Ende zum 8:4 Punktsieg reichten.

Bis 98KG(F) Przemalaw Maczak – Patrik Szurovszki(0:3/4:8)

Einen super Einstand feierte unser ungarischer Neuzugang Patrik Szurovszki. Der SVE-Athlet bestimmte gegen Przemalaw Maczak das Kampfgeschehen auf der Matte und holte sich mit Beinangriffen und Durchdrehern wichtige Wertungen. Am Ende der Kampfzeit konnte sich Patrik als souveräner 12:2 Punktesieger feiern lassen.

Bis 66KG(F) kein Vertreter – Ismail Tashuev(0:4/4:12)

Da in dieser Gewichtsklasse der KSV Neckarweihingen keinen Vertreter stellen konnte, gingen die Mannschaftspunkte kampflos an Ismail Tashuev.

Bis 86KG(G) Ernst Pfahl – Hans-Jörg Scherr(0:4/4:16)

Hansi Scherr ließ seinen Gegner Ernst Pfahl nicht den Hauch einer Chance. Der SVE-Athlet beschäftigte seinen Gegner so dermaßen im Standkampf, dass dieser regelrecht konditionell eingebrochen ist. Der Ebersbacher holte sich mit Durchschlüpfern, Ankippern und Durchdrehern Wertung um Wertung und konnte sich somit bereits in der dritten Kampfminute als technischer Überlegenheitssieger feiern lassen.

Bis 71KG(G) Benedikt Glock – Jan Seidl (0:2/4:18)

Jan Seidl zeigte gegen Benedikt Glock, wer der kampfbestimmende Akteur auf der Matte ist. Der SVE-Athlet ließ nichts anbrennen und holte sich mit Einzelaktionen einen ungefährdeten 5:0 Punktsieg. Mit diesem Sieg war auch der erste Sieg im ersten Kampf in dieser Saison vorab gesichert worden.

Bis 80KG(F) Beat Scheible – Niklas Nutsch (4:0/8:18)

Niklas Nutsch fand gegen Beat Scheible nicht in den Kampf. Bereits nach der ersten Aktion in der Bodenlage war der Ebersbacher völlig von der Rolle und konnte im Anschluss seine Beinangriffe nicht mehr in Wertungen umwandeln. Kurz vor Schluss der ersten Kampfhälfte war dann die der technische Überlegenheitssieg des Neckarweihingers unausweichlich und ging völlig in Ordnung.

Bis 75KG(F) Alexander Jakob – Max Nutsch(4:0/12:18)

Im vorletzten Kampf trafen Max Nutsch und Alexander Jakob aufeinander. Bis 15 Sekunden vor Schluss lieferten sich beide Kontrahenten einen offenen Standkampf. Lediglich im Bodenkampf musste der SVE-Athlet vereinzelte Wertungen durch die Beinspindelaktionen seines Gegners abgeben. Als der Ebersbacher Athlet dann kurz vor Ende des Kampfes beim Versuch eines Beinangriffes ausgekontert wurde, fand sich der Filstäler auf beide Schultern wieder und der Kampf war damit beendet.

Bis 75KG(G) Marcel Gabriel – Andre Steinwand(0:3/12:21)

Im letzten Kampf trafen Andre Steinwand und Marcel Gabriel aufeinander. Nach anfänglichem Respekt kam der Ebersbacher Athlet immer besser in den Kampf und führte zur Pause bereits mit 7:2 Punkten. Auch in der zweiten Kampfhälfte ließ der Filstäler nichts anbrennen und holte sich einen ungefährdeten 14:6 Punktsieg, auf welchen sich in der Zukunft weiter aufbauen lässt

KONTAKT

SV Ebersbach 1910 e.V.

Abteilung Ringen

Strutstr. 15

73061 Ebersbach

Geschäftsstelle 07163 / 530114

Email: info@sv-ebersbach-ringen.de

  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • Instagram - Weiß Kreis
  • YouTube - Weiß, Kreis,
  • Twitter - Weiß, Kreis,