• SVE Ringen

Revanche nicht geglückt

RSV Benningen - SV Ebersbach 20:11

Im drittletzten Rückrundenkampf in der Saison 2019 in der Oberliga, ging es für die Mannschaft um Trainer Jörg Sänger, nach Benningen, zum RSV Benningen. Nachdem in der Vorwoche der Verbleib in der Oberliga mit dem Sieg gegen die KG Fachsenfeld/Dewangen besiegelt wurde, und man nun befreit aufringen konnte, wollten sich die Filstäler hier für die knappe 14:13 Niederlage vom Hinkampf revanchieren. Da aber auch an diesen Kampftag die Sängertruppe nicht vollständig auflaufen konnte, war es um so schwerer in Benningen zu Bestehen. Es folgte ein sehenswerter Kampfabend mit Siegen auf beiden Seiten. Bis zum vorletzten Kampf war alles offen und man lag knapp mit 12:11 im Hintertreffen, Die Heimmannschaft machte dann in den beiden verbleibenden Kämpfen mit zwei technischen Überlegenheitssiegen den Sack zu und ließ das Endergebnis auf den ersten Blick höher ausfallen, als das sich der Kampfverlauf an diesen Abend darstellte. Glückwunsch an die Benninger Mannschaft für den Gesamtsieg.

Am kommenden Wochenende hat unsere Mannschaft kampffrei, bevor sie am 14.12.19 zu Hause die Mannschaft des ASV Nendingen in der Ebersbacher Marktschulturnhalle begrüßen darf. Wir wünschen unserer Mannschaft für den kommenden Kampf viel Erfolg!


Fotos: ©SV Ebersbach / Falk Schnabel



Bis 57KG(G) kein Vertreter – Bence Kovacs (Einzel-/Mannschaftswertung 0:4/0:4) Da der RSV Benningen in dieser Gewichtsklasse keinen Vertreter stellen konnten, gingen die Punkte kampflos an Bence Kovacs

Bis 130KG (F) Maciej Balawender – Philipp Beck (4:0/4:4) Philipp Beck kam mit dem Kampfstil seines Gegners Maciej Balawender nicht zurecht und musste kurz vor Schluss der ersten Kampfhälfte die technische Überlegenheit des Benninger Athleten anerkennen.

Bis 61KG(F) Stoyko Rusev– Stefan Weller (0:2/4:6) Nachdem Stefan Weller in der ersten Kampfhälfte gegen Stoyko Rusev noch nach passiver Ringweise mit 0:3 im Rückstand lag, drehte er in der zweiten Kampfhälfte auf und spielte seine konditionellen Vorteile aus. Dadurch ließ der SVE-Athlet seinen Gegner nicht mehr zur Entfaltung kommen und holte sich selbst mit Einzelaktionen einen ungefährdeten 6:3 Punktsieg.

Bis 98KG(G) Fabio Sax – kein Vertreter (4:0/8:6) Da in dieser Gewichtsklasse der SV Ebersbach keinen Vertreter stellen konnte, gingen die Punkte kampflos an Fabio Sax.

Bis 66KG(G) Arkadiusz Gucik – Jan Seidl (3:0/11:6) Jan Seidl fand gegen den clever ringenden Arkadiusz Gucik keine Möglichkeiten, seine Griffe an den Mann zu bringen. Der Benninger Athlet holte sich nach Passivität des Ebersbacher Athleten in der angeordneten Bodenlage mit mehreren Durchdrehern die Wertungen, welche am Ende zum 8:0 Punktniederlage des Filstälers führten.

Bis 86KG(F) André Flick – Patrik Szurovszki (0:4/11:10) Patrik Szurovszki zeigte sich wie bereits in den Kämpfen zuvor als sicher Bank für die Ebersbacher Mannschaft. Der SVE-Athlet überrollte förmlich seinen Gegner André Flick mit Beinangriffen und Durchdrehern. Bereits nach zwei Kampfminuten konnte Patrik sich als technische Überlegenheitssieger feiern lassen.

Bis 71KG(F) Patryk Goluchowski – Max Nutsch (1:0/12:10) Max Nutsch und Patryk Goluchowski zeigten über die gesamte Kampfzeit einen ausgeglichenen Kampf auf Augenhöhe. Beide Akteure neutralisierten sich in ihren Angriffsbemühungen. Bis Sekunden vor Kampfende führte der SVE-Athlet mit 1:1 dank der letzten Wertung. Doch mit dem letzten Beinangriff des Benningers drehte dieser noch das Endergebnis auf 3:1 aus Sicht der Heimmannschaft.

Bis 80KG(G) Krzysztof Banczyk – Hans-Jörg Scherr (0:1/12:11) Hansi Scherr und Krzysztof Banczyk zeigten ebenfalls einen Kampf auf Augenhöhe. Beide Akteure ließen im Standkampf nichts zu. Nachdem beide Kontrahenten einmal wegen Passivität in die Bodenlage mussten, konnte einzig der SVE-Athlet mit einen Durchdreher Kapital daraus schlagen und den Kampf mit einen Durchdreher für sich entscheiden.

Bis 75KG(G) Dragan Markovic – André Steinwand (4:0/16:11) Andre Steinwand hatte mit dem Routinier Dragan Markovic wieder eine harte Nuss zum Knacken. Der SVE-Athlet bemühte sich die Angriffe seines Gegners abzuwehren und selbst zu Wertungen zu kommen. Leider nutzte der Heimringer seine Cleverness aus und holte sich kurz vor Ende des Kampfes einen technischen Überlegenheitssieg.

Bis 75KG(F) Patryk Olenczyn – Niklas Nutsch (4:0/20:11) Niklas Nutsch versuchte seinen Gegner Patryk Olenczyn seinen Kampfstil aufzudrängen und wurde dabei mehrmals mit Beinangriffen ausgekontert. In der Bodenlage drehte dann der Benninger den SVE-Athleten mehrfach durch, so dass der Kampf mit dem Pausengong mit einer technischen Überlegenheit des Heimringers abgegeben werden musste.



KONTAKT

SV Ebersbach 1910 e.V.

Abteilung Ringen

Strutstr. 15

73061 Ebersbach

Geschäftsstelle 07163 / 530114

Email: info@sv-ebersbach-ringen.de

  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • Instagram - Weiß Kreis
  • YouTube - Weiß, Kreis,
  • Twitter - Weiß, Kreis,