Hamdan Iflazoglu ist Wegbereiter der neuen Partnerschaft zwischen den DRB und der Fa. Birtat.

Der Ebersbacher Kampfrichter Hamdan Iflazoglu war maßgeblich an dem Zustandekommen der neuen Partnerschaft zwischen den Deutschen Ringerbund und der Murrer Firma Birtat Dönerproduktion, eine Niederlassung der Meat World SE, beteiligt. Zwischen den ABA-Ringen Europa- und Deutschland Präsident Hamdan Iflazoglu und dem Birtat Vize-Präsident Cihan Karaman verbindet schon seit längerer Zeit eine private Freundschaft.


Cihan Karaman ist ein großer Ringkampffan. Er setzte sich bereits auch schon in der Vergangenheit aus Liebe zu Hamdan und aus Respekt zur Sportart Ringen für unseren geliebten Sport ein. Somit war es nur eine Frage der Zeit, dass die Fa. Birtat und der DRB das offene Gespräch suchten und unter Mitwirkung von Hamdan Iflazoglu und den ebenfalls in Murr lebenden UWW-Weltkampfrichterpräsidenten Antonio Silvestri ein Sponsoring Paket für die nächsten vier Jahre zusammenschnürten. Sollte die Corona-Pandemie den Planungen keinen Strich durch die Rechnung machen, startet die deutsche Ringer-Bundesliga ab Anfang September unter dem Namen „Birtat Ringer-Bundesliga“ in die Saison 2021. Auch auf den Trikots und der Trainingsbekleidung der Nationalmannschaft wird das Firmenlogo von Birtat zukünftig zu sehen sein. Bereits im letzten Jahr vermittelte Cihan Karaman den türkischen Halbschwergewichtler Cenk Ildem, welcher 2020 bei den Europameisterschaften in Rom in der Klasse bis 97 kg die Bronzemedaille holte, nach Ebersbach. Hier sollte er in der Oberliga für den SV Ebersbach an den Start gehen. Leider machte die Corona-Pandemie für Cenk Ildem und den SV Ebersbach einen Strich durch die Rechnung. Derzeit bereitet sich der türkische Athlet in der Türkei auf die Olympischen Spiele in Tokio vor. Nach den Olympischen Spielen möchte Cenk Ildem, ebenfalls durch die erneute Unterstützung und Sponsoring der Fa. Birtat, vertreten durch Cihan Karaman, für den SV Ebersbach in der bevorstehenden Oberligasaison 2021, welche Anfang Oktober beginnt, auf die Matte gehen.