Deutlicher Sieg unserer Youngsters

Beim zweiten Heimkampf unserer Youngsters konnte unsere Jugend wieder durch Leistung überzeugen. Bei der dritten Mannschaftbegegnung wurde der TSV Herbrechtingen deutlich geschlagen. Die Herbrechtinger reisten mit ihrer „kleinen“ Mannschaft an. Vier Gewichtsklassen konnten von den Gegnern nicht besetzt werden. Von vornherein gingen zweimal 16 Punkte direkt an die Ebersbacher. Respekt dafür, dass die Herbrechtinger trotz dieser Umstände angetreten sind – und mit viel Ehrgeiz sich tapfer geschlagen haben. Unsere Jugendmannschaft gewann den Vorkampf im Freistil mit 28:6 und den griechisch-römischen Rückkampf mit 28:7.

Mehrere Highlights standen an diesem Wochenende auf dem Programm. Mit neuen Trainingsanzügen standen unsere Youngsters stolz und siegeswillig auf der Matte. Eine weitere Überraschung leierte unser Jugendleiter Falk Schnabel an. Die Filstalwelle hat den Jugendkampf besucht. Nun kommen unsere Newcomer in der Sportsendung „Sportiv“ in der Filstalwelle.



Hier geht's direkt zur Bildergalerie


Die Einzelwertungen (Vorrunde=VR, Rückrunde=RR)


28 kg: VR: Peter Säufferer vs. Raphael Beck, RR: Peter Säufferer vs. Maurice Helm

Peter hatte es gegen Raphael Beck im ersten Kampf nicht leicht. Über die vollen 4 Minuten wurde stark gekämpft. Doch leider musste sich Peter mit 15:6 geschlagen geben. Anders lief es in der Rückrunde. Mit Vollgas legte Peter seinen Gegner Maurice Helm nach 30 Sekunden auf die Schulter.


32 kg: VR: Nico Petri vs. Sedat Sakacilar, RR: Nico Petri vs. Aris Chochlionis

Nico konnte beide Kämpfe über Schulter gewinnen. Beim Vorkampf konnte Nico seinen Gegner Sedat Sakacilar direkt in 21 Sekunden auf die Schultern legen. Auch beim Rückkampf hatte Aris Chochlionis gegen unseren Nico keine Chance. Mit den 2 Schultersiegen holte Nico zweimal 4 Punkte nach Ebersbach.


36 kg: VR: Adam Pintye vs. Kaira Kruse, RR: Aaron Schuler vs. Kaira Kruse

In der Gewichtsklasse bis 36 kg traten unsere Ebersbacher Adam und Aaron gegen das Mädchen Kaira Kruse an. Kurzen Prozess machte Adam in der Vorrunde. Mit einem Schultersieg in der ersten Halbzeit. Aaron zeigte im Rückkampf klar seine Überlegenheit. Trotz deutlicher Führung von 18:0 legte er Kaira noch auf Schulter und holte sich den Schultersieg nach 3:33 Minuten.


63 kg: VR: Ole Spieth vs. Lyan Rul, RR: Nick Dwischi vs. Luisa Stocker

Ole beförderte Lyan Rul nach hartem Schlagabtausch in nicht mal einer Minute auf Schulter. Diese 4 Punkte gingen nach Ebersbach. Sehr spannend war der Rückkampf zwischen Nick und Luisa Stocker. Hin und her gingen die Punkte und der Vorsprung. Viel Ehrgeiz und Entschlossenheit zeigte Luisa und konnte nach 4 Minuten den Kampf mit 21:14 für sich entscheiden. Diese 2 Punkte gingen an Herbrechtingen.


76 kg: VR: Julian Walter vs. Leon Kuralesov, RR: Ole Spieth vs. Leon Kuralesov

In dieser Gewichtsklasse gingen alle Punkte nach Herbrechtingen. Beide Ebersbacher hatten gegen Leon Kuralesov keine Chance. Julian wurde in 11 Sekunden über Schultersieg geschlagen. Ole, der eine Gewichtsklasse höher antrat, hatte nach seinem Sieg in 63 kg im Vorkampf gegen den viel schwereren Gegner ebenfalls das Nachsehen und verlor durch Schultersieg in 1:39 Minuten.


Kampflose Sieger

In den Gewichtsklassen 40 kg, 45 kg, 50 kg und 55 kg konnten die Herbrechtinger keinen Gegner stellen. Kampflose Sieger wurden:

40 kg: VR: Casey Schnabel, RR: Hannes Beuttenmüller

45 kg: VR und RR: Max Rehm

50 kg: VR und RR: Islam Tashuev

55 kg: VR und RR: Sam Böttcher



Nach 3 von 6 Begegnungen stehen die Ebersbach immer noch auf Platz 2 in der Tabelle. Die nächsten 2 Runden sind auswärts. Am Samstag, 30. Oktober in Nattheim und am Montag, 1. November in Aalen. Im Aalen wird es spannend – da treffen der Meister (Aalen) und der Vizemeister (Ebersbach) der Jugendliga Bezirk 3 von 2019 wieder aufeinander.


Wir bedanken uns bei unseren neuen Sponsoren Lutz Wartungen, Babschanik Meisterparkett und Buchele Türen und Tore sowie Bücher tun Gutes e.V. für die neuen Trainingsanzügen. Wir tragen sie mit vollem Stolz.


Letzte Mannschaftsbegegnung und letzter Heimkampf unserer Jugendmannschaft ist am Samstag, 6. November um 18 Uhr gegen die bisher ungeschlagene KG Dewangen/Fachsenfeld in der Marktschulturnhalle. Hier brauchen wir lautstarke Unterstützung unserer Fans!