• SVE Ringen

Armin Fritz und Stephan Roos starten bei der Veteranen-WM der Ringer im georgischen Tiflis

Vom 8. bis 13. Oktober 2019 findet in Tiflis/Georgien die Weltmeisterschaft der Ringer-Veteranen statt. Vom SV Ebersbach gehen dabei Armin Fritz und Stephan Roos auf die Matte. Gerungen wird in fünf Altersklassen von 35 bis 60 Jahren in beiden Stilarten. Die Ebersbacher Athleten starten in der Klasse D von 51 bis 55 Jahren im Griechisch- Römischen Stil.



Armin Fritz hatte sich im letzten Jahr schon mit dem Titel bei den German Masters für die WM qualifiziert. Eine schwere Verletzung in der Vorbereitung machte ihm jedoch einen dicken Strich durch die Rechnung. Er ging trotz des Handicaps auf die WM-Matte und holte sich die Bronze-Medaille. Damals kämpfte er noch in der Klasse bis 88 kg und war mit seinem Kampfgewicht von 86 kg gegenüber den Gegnern, die mehrere Kilo „abkochten“, um das Gewichtslimit zu schaffen, im Nachteil.

In diesem Jahr startet der SVE-Athlet eine Klasse tiefer bis 78 kg. Neben viel Ausdauer- und Mattentraining bedeutete dies für ihn auch ein eisernes Ernährungsprogramm. Inzwischen ist er dem Gewichtslimit schon sehr nahe gekommen, sodass er diese erste Hürde fast gemeistert hat.

Gewichtsprobleme der anderen Art hat dagegen Stephan Roos. Er startet in der Klasse bis 70 kg. „Mit 69 kg bin ich eigentlich zu leicht für diese Klasse“, sagt er. Die darunterliegen Klasse bis 62 kg wäre für ihn aber nicht zu schaffen gewesen. Ideal wäre ein Gewicht von drei bis vier Kilogramm über dem Limit, auf das man dann zum Wiegetermin am Wettkampftag „abkocht“, d.h. Gewicht vor allem durch Flüssigkeitsverlust verliert. Nach dem Abwiegen wird der Verlust durch Flüssigkeitszunahme wieder ausgeglichen.

Für Stephan Roos ist es die erste Teilnahme an einer Weltmeisterschaft. „Der Gewinn der German Masters war für mich schon eine große Überraschung“. Daher ist diese WM für ihn vor allem eine Standortbestimmung auf internationalem Parkett. Neben Ausdauer- und Mattentraining hat er sich durch Kämpfe in der zweiten Mannschaft des SV Ebersbach vorbereitet. „Da ich nach dem Ende meiner Laufbahn als Mannschaftringer einige Jahre Mattenpause eingelegt hatte, war es mir wichtig, in der Vorbereitung viel Kampferfahrung zu holen.

Eine Herausforderung der organisatorischen Art mussten die beiden Ringer schon vor den Meisterschaften bewältigen. Zur Startberechtigung gehört ein vierseitiges medizinisches Attest, das zum Wettkampfbeginn nicht älter als eine Woche sein darf. „Ich hätte schon einen Termin bei den Spezialisten machen müssen, als noch nicht mal feststand, dass ich bei den German Masters starte“. Doch nach einigen Telefonaten konnte auch diese Hürde gemeistert werden.

Wir wünschen beiden Athleten verletzungsfreie Kämpfe, ein glückliches Händchen bei der Auslosung der Gegner und maximalen Erfolg!

KONTAKT

SV Ebersbach 1910 e.V.

Abteilung Ringen

Strutstr. 15

73061 Ebersbach

Geschäftsstelle 07163 / 530114

Email: info@sv-ebersbach-ringen.de

  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • Instagram - Weiß Kreis
  • YouTube - Weiß, Kreis,
  • Twitter - Weiß, Kreis,