• SVE Ringen

Am Ende belohnt worden!

Ein weiteres Mal reiste unsere zweite Mannschaft durch Ausfälle jeglicher Art in einer neuen Konstellation zu einem Ringkampf an, konnte aber auch in dieser insgesamt einen tollen am Ende jedoch sehr knappen Kampf liefern. Dieses Mal sollten es die alten Hasen in Form von Andreas Nutsch und Jörg Sänger sein, die zeigten: Wir sind noch da und können euch definitiv auch AUF der Matte unterstützen! Selbstverständlich waren aber auch unsere Jugendringer an diesem Tag wieder mit drei Mann vertreten und zeigten starke Kämpfe.

Das knappe Ergebnis von 16:18 war auf der Matte in Form von extrem spannenden Kämpfen vertreten, bei denen jeder alles gegeben hat um am Ende mit einem knappen Sieg belohnt zu werden.



Die Kämpfe im Einzelnen: 57kg Emir Kosan – Tim Staudenmaier (4:0)

Tim startete gut in den Kampf und konnte schnell die ersten Wertungen sichern, kam dann aber durch eine Unachtsamkeit in die Bodenlage und konnte sich dort auch nicht mehr befreien, was dann letztendlich in einer Schulterniederlage resultierte.

130kg Tuncay Yildiz – Alexander Ganssloser (8:0)

Alexander hatte wie so oft die Aufgabe in seiner ungewohnten Stilart gegen einen deutlich schwereren Gegner zu bestehen. Zu Beginn konnte er sich hier auch durch beherzte Angriffe im Stand Wertungen sichern, musste sich im späteren Verlauf des Kampfes aber der Urgewalt seines Gegners beugen und verlor auf den Schultern.

61kg Leon Rul – Henrik Roos (8:4) Da Henriks Gegner noch eine Krankheit auskurieren musste, endete dieser Kampf nach

einem schnellen Armzug/Armdrehschwung in einem Schultersieg.

98kg Kein Gegner – Markus Ganssloser (8:8)

Markus der voll motiviert angereist war konnte an diesem Tag kein Gegner gestellt werden, somit war er kampfloser Sieger.

66kg Same Habibi – Ismail Tashuev (8:12)

Ismail der nie darum verlegen ist an den Nerven der Trainer zu zehren machte auch in diesem Kampf keine Ausnahme und ging nach Beinangriffen seines Gegners in einen Rückstand von 14:0 Punkten. Sein Gegner mit der Gewissheit ihm fehle nur noch ein weiterer Punkt um den Kampf zu beenden wurde dann jedoch von Ismail mit einem Kopfhüftschwung überrascht, der dann am Boden zu einen Schultersieg für Ismail führte.

86kg Markus Waldenmayer– Andreas Nutsch (12:12)

Andreas war aufgrund krankheits- und verletzungsbedingter Ausfälle eingesprungen und kam leider nicht in den Kampf und musste sich einem starken Gegner am Ende technisch Überlegen geschlagen geben.

71kg Daniel-Bogdan Prudnikov – Moritz Hölz (12:16)

Moritz zeigte ein weiteres Mal seine Klasse und lies im Stand und Boden nichts anbrennen, was dann am Ende zu einem technischen Überlegenheitssieg führte.

80kg Moritz Nagel – Jörg Sänger (12:18)

Jörg war wie Andreas aufgrund krankheits- und verletzungsbedingter Ausfälle eingesprungen und zeigte in der für ihn ungewohnten Stilart, dass es durchaus einiges braucht um gegen ihn zu punkten. Nach einem verbissenen Kampf bei dem keiner der Kontrahenten auch nur einen Zentimeter an den anderen abgeben wollte konnte Jörg durch technische Wertungen und Passivität des Gegners den Kampf mit 5:0 Punkten für sich entscheiden.

75kg Timo Schäfer – Christopher Sloan (16:18)

Chris konnte in diesem Kampf seine Stärken einfach nicht ausspielen, da sein Gegner ihn immer mit anpfeifen des Kampfrichters schon unter seine Kontrolle gebracht hatte. Zwar konnte Chris noch eigene Wertungen erzielen, musste sich am Ende nach einem langen Kampf aber mit 20:4 technisch Überlegen geschlagen geben.



KONTAKT

SV Ebersbach 1910 e.V.

Abteilung Ringen

Strutstr. 15

73061 Ebersbach

Geschäftsstelle 07163 / 530114

Email: info@sv-ebersbach-ringen.de

  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • Instagram - Weiß Kreis
  • YouTube - Weiß, Kreis,
  • Twitter - Weiß, Kreis,